Architekt Erich Schneider-Wessling gestorben.

Erich-Schneider-Wessling-Trauer

Am 29.9.2017 ist der Architekt Erich Schneider-Wessling gestorben. Er wurde nahe der Kapelle Sankt Maria Magdalena und Lazarus begraben. Kölnern war der aus Süddeutschland stammende Architekt als Mitbegründer des „Bauturm“ bekannt. Der Bauturm bezeichnet die Architektengemeinschaft an der Aachener Straße 24, zu der neben anderen auch Dr. Godrid Haberer und Peter Busmann gehören, die Architekten der Philharmonie und des Museums Ludwig.

Schneider-Wessling und seine Frau, die Soziologin Gabriele, arbeiteten lebenslang an der Idee des urbanen Wohnens. Und dies nicht nur als Baumeister und Wissenschaftlerin, sondern auch privat: Sie hatten eine Wohnung auf dem Dach des Theaters im Bauturm im Hinterhaus des Architekten-Büroturms. Das Zusammenleben von Theater und Wohnen erforderte von beiden Seiten Kompromisse: Während der Vorstellung konnte man in der Wohnung schon mal das Bühnengeschehen akustisch verfolgen, und wenn es auf der Bühne mal ganz ruhig war, hörte man gelegentlich Schritte von oben. Erich Schneider- Wessling war ein großer Freund und Förderer des Theaters; statt Kränzen wurde in der Traueranzeige um Spenden für das Theater gebeten!

Wissenschaftszentrum Bonn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.