ktuelles?

Auf einer "Friedhofsseite"?
Ja, auch auf den Spuren des Todes findet sich ständig Neues...

Aktuell ist also:  

29. und 30. September 2018
Tag der Kölner Stadtgeschichte - mit einem Stand des Förderverein Melaten!
Odysseum, Köln Details
unter https://www.koelner-stadtgeschichte.de/

23. bis 30. September 2018
21. Berliner Hospizwoche
Programm unter www. hospizwoche.de
Diakonie Hospiz Lichtenberg, Herzbergstaraße 79, 10365 Berlin

20. April bis 18. November 2018
Ausstellung "Scheintod. Über die Ungewißheit des Todes, und die Angst, lebendig begraben zu werden".
Berliner Medizinhistorisches Museum der Charité

11. Oktober 2018, 10 bis 17 Uhr
Friedhofsverwaltergtagung 2018

"Friedhofsentwicklungsplanung - Welche Bereiche des Friedhofs sind betroffen?"
Museum für Sepulkralkultur, Kassel

27. Oktober 2018 bis 17. März 2019
Ausstellung "Tutenfru! Über Aberglaube und Tod".

Die aufwändig inszenierte Ausstellung zeigt, dass abergläubisches Denken und Handeln bis heute nicht wegzudenken ist. Dies gilt besonders für den Umgang mit Sterben und Tod. Seit jeher wurden vermeintlich alltägliche Dinge und Lebewesen mit abergläubischen Vorstellungen und magischen Kräften aufgeladen, um etwa Unheil abzuwenden. Heil- und Schutzzauber sowie Schadenszauber bilden zentrale Aspekte der Ausstellung. Neben historischen Exponaten veranschaulichen aktuelle Video-Interviews, wie Menschen noch heute auf abergläubisches Verhalten zurückgreifen. Entsprechende Reliquien, Totenrituale und Magie lassen sich in allen Kulturen und Epochen finden. Eine Weltkarte gibt einen Überblick dazu.
Museum für Sepulkralkultur, Kassel

1. November 2018 "Dia de los Muertes"
Auch im Linden-Museum Stuttgart